Neuer Schwung fuer Aretha: Saint Pepsi / Mr. Wonderful


Ich muss euch vorwarnen, wer diesen Song gleich anklickt wird dazu verleitet ihn in der Dauerschleife zu hören, denn er macht süchtig. Ryan DeRobertis aka SAINT PEPSI hat sich nach seinem Remix Erfolg von "Call Me Maybe" nun in eine neue Liga gewagt. Keine geringere als Soul Queen Aretha Franklin durfte Patin für seinen neuen Hit "Mr.

Dem einen Freud, des anderen Leid: The Hairs / Drool


Ach ja, Beziehungen. Sie können wundervoll sein, solange sie funktionieren. Aber was, wenn man am Ende mit der Geduld ist und die Schnauze von seinem Gegenüber ordentlich voll hat? Dann hilft wohl nur eine Trennung, welche allerdings nicht immer beidseitig auf Akzeptanz stößt. Auch The Hairs, die sich liebevoll als "Woody Allen meets Syd

Deliver us from evil. But how? Relax, says Holy Wave.


Sobald beim Austin Psych Fest - was mittlerweile nicht nur ein Festival ist, sondern auch ein Plattenlabel - neue Bands, Songs oder Alben vorgestellt werden, kann ich mit Gewissheit davon ausgehen, dass da wieder ziemlich heißer Scheiß in den Startlöchern steht. Nachdem mir die texanische Band Holy Wave bisher noch überhaupt kein Begriff

Skurrile Glitzerparty: Shannon and the Clams


Ein Gorilla, der mit Hähnchenkeulen Schlagzeug spielt, Fratzen auf Skateboards, Sänger im Glitzerwahn - Ian, Shannon und Cody von Shannon and the Clams wissen definitiv wie man Aufmerksamkeit erregt, und vor allem wie man skurrile Parties schmeißt! Ihre Debut LP "Dreams in the Rathouse" erschien dieses Jahr bei Hardly Art und man kann

Allgemein

Es ist still geworden.

Posted on by Natalie in Allgemein | Leave a comment

icke

Nachdem in letzter Zeit nur noch wenig auf Lowtape gepostet wurde, wollte ich ein kleines Update zur derzeitigen Lage geben. Ja, es ist still um den Blog geworden, aber ich bin immer noch da! Ich kann dieses Baby nicht einfach so aufgeben, auch wenn sich meine freie Zeit leider zukünftig nicht vermehrt.

Vor guten zwei Jahren begannen wir voller Elan zu dritt – in Huldigung grandioser Künstler, die in unseren Augen einfach zu wenig Aufmerksamkeit genossen, wir wuchsen zu vieren heran und am Ende blieb nur noch ich. Jeder muss seinen Weg gehen und sich, wenn auch schmerzlich, von wichtigen Dingen trennen. Ich möchte hier aber nicht einfach so ‘nen Polnischen machen, denn dafür ist meine Liebe zur Musik zu groß. Wen soll ich denn sonst mit meinen Entdeckungen belästigen?

Man wird mich künftig verstärkt bei Iamnosuperman finden, den ich quasi als weibliches Pendant unterstützen werde. Lowtape wird aber trotzdem nicht verkümmern und ich werde versuchen euch mit ein paar Lo-fi, Krautrock, Garage, Psych, Post Punk, Kennt-kein-Mensch-Bands aus aller Herren Länder zu versorgen. Ab und an ist sicherlich auch mal was poppiges dabei. Wir werden sehen.

In diesem Sinne, man liest sich,
Natalie x

Eine Woche Barcelona. Eine Woche Primavera Sound.

Posted on by Natalie in Allgemein | Leave a comment

Primavera Sound 2013

Nachdem Janos von IamNoSuperman den Anfang gemacht hat und sein erstes Mal beschrieb, ziehe ich jetzt mit meinen PRIMAVERA SOUND 2013 Eindrücken und ein paar analogen Impressionen (ihr wisst schon.. Film und so) nach.

Bereits Ende Januar war die Vorfreude groß. Die ersten Bestätigungen fürs diesjährige Primavera flatterten rein und es war klar: Da muss man hin! Ein Highlight folgte dem anderen: My Bloody Valentine, The Jesus and Mary Chain, Nick Cave and The Bad Seeds, Blur, Wu-Tang Clan. Ist ja nicht so, dass man oft die Chance erhält, so viele Künstler auf einmal zu sehen, die alle ihren Teil zur Musikgeschichte der letzten Jahrzehnte beitrugen.

Die Monate bis zum Festival vergingen rasant und von der geplanten Reisegruppe blieben letztendlich nur Janos und ich übrig. Jungfräulich und voller Elan flogen wir nun also für eine Woche nach Barcelona. Als vorbildliche deutsche Touristen wollten wir natürlich auch nichts von der Stadt verpassen und feilten demzufolge an einem ambitionierten Wochenplan. Read more

10 x 2 Karten fuer die Musikmesse Frankfurt

Posted on by Natalie in Allgemein, Verlosung | Leave a comment
Foto via Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Günther

(c) Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Günther

In knapp einem Monat verwandelt sich Frankfurt am Main auf ein Neues vier Tage lang in ein Mekka für Musikliebhaber auf der ganzen Welt. Vom 10. bis 13. April findet die alljährliche Musikmesse statt! Mit fast 69.000 Besuchern und bis zu 1.500 Ausstellern zeigte die Messe bereits im Vorjahr, dass sie ihrem Ruf als internationale Leitmesse für Musik alle Ehre macht. Hier wird wirklich alles geboten, was man an Instrumenten zum Musizieren benötigt. Zudem finden regelmäßig Workshops, Konzerte, Demonstrationen und Diskussionen statt. Read more

Young Unknowns in der 8mm Bar

Posted on by Natalie in Allgemein, Eject | Leave a comment

young_unknowns Am Donnerstag noch nichts vor? Kein Valentinstags-Date in Aussicht? Vielleicht solltet ihr euch gerade deswegen in die Bar der einsamen Herzen begeben und den Young Unknowns aus Brooklyn lauschen. Ich kann euch nicht versprechen, dass ihr danach eure große Liebe findet, aber vielleicht verliebt ihr euch ja in die Band, in Sängerin Meredith, die Musik, oder auch die Bar an sich. Lasst euch überraschen was der Abend bringt und schaut in der 8mm Bar in der Schönhauser Allee vorbei!

Ihr Debüt lieferte das Vierergespann mit der EP ‘You Are A Young Unknown’, welche seit Oktober 2012 erhältlich ist und ihr hier anhören könnt. Read more

Rodriguez / Searching for Sugar Man

Posted on by Natalie in Allgemein, Eject | Leave a comment

RodriguezWas ist eurer Meinung nach das beste am Reisen? Ich zum Beispiel liebe es Unbekannte kennen zu lernen, die später zu Freunden werden. Ich liebe es neue Kulturen zu erleben und Geschichten zu erfahren, die mir vielleicht nie zu Ohren gekommen wären. Über eine ganz besondere, die mich zutiefst berührte, hörte ich in Südafrika. Während meines Aufenthalts in Kapstadt sah ich die Dokumentation ‘Searching for Sugar Man’ über den Musiker Sixto Rodriguez. Seine kurze Musikkarriere startete in den 70er Jahren in Detroit. Der junge Mexikaner sollte zum zweiten Bob Dylan Amerikas werden, doch der erhoffte Erfolg blieb aus – in ganz Amerika verkauften sich lediglich sechs Stück seines Albums. Während Rodriguez sein Schicksal akzeptierte und sein Geld zukünftig als Bauarbeiter verdiente, wurde er ungeahnt in Südafrika zum Megastar. Read more

Neues UMO Album II im Stream

Posted on by Natalie in Allgemein, Eject | Leave a comment

UMO-2 Am 5. Februar ist es soweit, Unknown Mortal Orchestra bringen ihr zweites Album ‘II’ auf den Markt und starten mit einer großen Tour durch 3 Kontinente. Auch Berlin wird für das einzige Deutschlandkonzert ein Besuch abgestattet. Am 8. Februar im Prince Charles. Save the date!

Wer es nicht mehr aushält, sich bis zur Veröffentlichung im Februar zu gedulden, kann bei NPR das neue Album streamen. Und wer in die alten Songs reinhören will, kann dies gerne in meinem Musikkanal: UMO YEAH tun. Ich schwöre euch, diese Band macht die geilsten Videos von allen! Read more