Neuer Schwung fuer Aretha: Saint Pepsi / Mr. Wonderful


Ich muss euch vorwarnen, wer diesen Song gleich anklickt wird dazu verleitet ihn in der Dauerschleife zu hören, denn er macht süchtig. Ryan DeRobertis aka SAINT PEPSI hat sich nach seinem Remix Erfolg von "Call Me Maybe" nun in eine neue Liga gewagt. Keine geringere als Soul Queen Aretha Franklin durfte Patin für seinen neuen Hit "Mr.

Dem einen Freud, des anderen Leid: The Hairs / Drool


Ach ja, Beziehungen. Sie können wundervoll sein, solange sie funktionieren. Aber was, wenn man am Ende mit der Geduld ist und die Schnauze von seinem Gegenüber ordentlich voll hat? Dann hilft wohl nur eine Trennung, welche allerdings nicht immer beidseitig auf Akzeptanz stößt. Auch The Hairs, die sich liebevoll als "Woody Allen meets Syd

Deliver us from evil. But how? Relax, says Holy Wave.


Sobald beim Austin Psych Fest - was mittlerweile nicht nur ein Festival ist, sondern auch ein Plattenlabel - neue Bands, Songs oder Alben vorgestellt werden, kann ich mit Gewissheit davon ausgehen, dass da wieder ziemlich heißer Scheiß in den Startlöchern steht. Nachdem mir die texanische Band Holy Wave bisher noch überhaupt kein Begriff

Skurrile Glitzerparty: Shannon and the Clams


Ein Gorilla, der mit Hähnchenkeulen Schlagzeug spielt, Fratzen auf Skateboards, Sänger im Glitzerwahn - Ian, Shannon und Cody von Shannon and the Clams wissen definitiv wie man Aufmerksamkeit erregt, und vor allem wie man skurrile Parties schmeißt! Ihre Debut LP "Dreams in the Rathouse" erschien dieses Jahr bei Hardly Art und man kann

Play > The Blue Angel Lounge

Posted on by Natalie in Eject | Leave a comment

Wer Freitag Abend noch keine Pläne hat, dem empfehle ich im Crystal Club vorbei zu schauen. The Blue Angel Lounge werden gemeinsam mit Great White Shark Kreuzberg rocken. Fans von psychedelischen, experimentellen Klängen werden bei dem Konzert sicherlich voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Auch wenn in allen bisherigen Musikredaktionen Vergleiche mit Bands wie The Velvet Underground, The Jesus And Mary Chain oder auch Joy Division gezogen werden, finde ich jedoch, dass sich BAL einen ganz eigenen, besonderen Sound geschaffen haben, den man nicht so leicht in eine Schublade stecken kann. Für mich ist es jedenfalls schwer zu sagen “sie klingen wie …” und das ist auch gut so, denn das macht für mich The Blue Angel Lounge aus.

Read more

Share Button

Musikkanal: It’s all about Girls & Boys

Posted on by Natalie in Musikkanal | Leave a comment

Ich weiß ja nicht wie es euch so geht, aber manchmal wache ich morgens auf und plötzlich spukt da so ein Lied in meinem Kopf herum. Gestern war es “Girls And Boys” von Blur. Lang lang ist’s her, nicht wahr? Aber irgendwie doch immer noch gut. Da der Song mich dann fast den ganzen Tag begleitet hat, dachte ich mir, baue ich doch gleich mal einen Musikkanal drum herum. Dreht sich das Leben im Grunde nicht sowieso immer um dieses eine verflixte Thema? It’s all about Girls & Boys

Read more

Share Button

Seppowitz – Neben der Spur (Part IV)

Posted on by Seppowitz in Eject | Leave a comment

Nach dem es beim letzten Mal in meine dunkle, aber nichtsdestotrotz erinnerungswürdige Vergangenheit voller tiefer gelegter Autos, Ampelrennen und deutschem Sprechgesang ging, ist der Auslöser dieser Ausgabe von Neben der Spur das wunderbare und absolut fabelhafte Konzert von City and Colour, das ich im Astra zu Berlin erleben durfte. Musikalisch davon beeinflusst, tauchte ich demnach in die Welt der langsamen, wundervollen und über allem Zweifel erhabenden Klänge ein.
Read more

Share Button

Musikkanal mit Skateboard und Zange

Posted on by Djangoboogie in Musikkanal | Leave a comment

Ziemlich harter Stoff um die Uhrzeit, aber wers kann! Ein Musikkanal ganz im Zeichen der blutenden Knien, den wackelnden Achsen und wenn dann noch nicht genug, schön Pogoalarm. Diese Tracks stammen so ziemlich alle von damals, als man noch draußen war, sich noch auf der Straße getroffen hat. Bier gezischt und die erste Zigaretten verputzt. Ach was erzähl ich denn, ihr wisst doch genau was ich meine. Wer jetzt mit Latzhose und zurückgegelten Haaren ein Vergangenheitstrauma erleidet, der sollte mal bei den nächsten Songs die Ohren aufmachen., um wieder klar zu werden. Achso, die Zange war ursprünglich für den Stock im…also Rotbäckschen Saft austrinken.
Read more

Share Button

AnaLogue’s zonderbarkeiten: 50 Years of Dr. Martens

Posted on by Natalie in Eject | Leave a comment

Black Rebel Motorcycle Club covern The Pogues und The Raveonettes covern The Stone Roses – und das so gut wie das Original! Meinem Geschmack nach vielleicht sogar besser als das Original?! Was meint ihr? Vor allem The Raveonettes haben mich mit ihrer Version von “I Wanna Be Adored” richtig beeindruckt. Das Lied ist ja im Allgemeinen schon ein Klassiker, aber mit Sharin Foos Stimme ist es ne absolute Wucht. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wie kommt es zu den besonderen Cover-Versionen? Tja, das haben wir Dr. Martens zu verdanken! Ja, genau – Der Kult-Schuhmarke. Die wurde letztes Jahr 50 und brachte anlässlich der großen Feierei eine CD namens 50 Years Of Dr. Martens heraus. Ich bin nicht wirklich ein doller Doc Martens Fan, daher ging das Ganze irgendwie auch klangheimlich an mir vorbei. Aber letzte Woche machte ich DIE Entdeckung – The Raveonettes mit “I Wanna Be Adored” und dazu noch ein Spitzen Video!

Read more

Share Button

Future Islands

Posted on by Natalie in Eject | Leave a comment

“Influences: cloudy days, love” – wenige Worte mit großer Bedeutung. Mehr brauchen Future Islands nicht, um ihre Musik zu beschreiben. Die wahrhaft schönste, aber auch schmerzhafteste Inspiration für Songs ist und bleibt die Liebe. Und die beste Medizin für Trübsal blasen an bewölkten Tagen ist nun mal Musik – Musik für die Seele. In diesem Gebiet sind die 3 Herrn aus Baltimore wahre Profis. Sie erzeugen Melodien, bei denen man auf der Stelle das Tanzbein schwingen möchte. Pop Musik, die selbst an den beschissensten Tagen aufheitert. Dabei erinnert mich die Reibeisen-Stimme von Sänger Samuel Herring des Öfteren an Joe Cocker, nur unterlegt mit rhythmischen Dance Beats. Eine interessante Kombination.

Read more

Share Button
« Zurück  1 2 ... 26 27 28 29 30 ... 52 53   Weiter »